Die ziehharmonikaartige Glasfassade mit künstlerischer Bemalung stellt das Ökosystem der Donau dar.

Lánchíd 19 Boutique Hotel Budapest beltér

Lánchíd 19 Boutique Hotel Budapest étterem

Lánchíd 19 Boutique Hotel Budapest lobby

Lánchíd 19 Boutique Hotel Budapest homlokzat este

Design erneuert sich ständig in der Welt, Design von heute muss aber auch die Wünsche und Bedürfnisse der nächsten Generation erfüllen. Das haben wir uns bei unserer Erneuerung im Jahr 2018 vor Augen gehalten. Die veränderte Umgebung des Hotels hat es möglich gemacht, ein neues Konzept zu entwickeln, das das urbane Leben in das Hotelleben integriert. Die Strategie der Architektin und Designerin Dóra Fónagy basiert auf den Prinzipien der Dynamik und Offenheit, und das Farbkonzept von Richárd Orosz bestimmt dabei den Farbfluss vom Erdgeschoss bis zur obersten Etage.

Im Mittelpunkt unseres neuen Designkonzepts stehen die Öffnung und die Strömung: Öffnung auf die Stadt und Strömung von der Donau durch das Lánchíd 19 Designhotel bis zur Budaer Burg. Wir haben es für wichtig gehalten, dass unsere Gäste sich in die Stadt und in das urbane Leben integrieren und sich gleichzeitig in unserem Hotel wie zu Hause fühlen können. Unsere flexiblen und dynamischen Räume sind auch für die Stadtbewohner einladend. Im besonderen Interieur spielt das L19 Bistro eine zentrale Rolle. Eigentlich ist es ein fester Bestandteil der Straße, ein Verbindungspunkt zwischen den Stadtbewohnern und den Hotelgästen.

Im Budapester Lánchíd 19 Designhotel vereinen sich die internationalen Marken und heimischen Designerarbeiten. Die entlang den neuesten Designtrends organisierten, renovierten Zimmer werden mit hervorragenden Cappellini-, Moooi- oder MENU-Designprodukten ergänzt. In unserem Hotel verkörpern die Strömung und die Dynamik den Baum des Lebens, der bis in den Himmel reicht. Etage für Etage nach oben erscheinen immer gedämpftere und hellere Farben in den Zimmern. Auch in den drei Panoramaapartments, die sich im obersten Geschoss des in der Innenstadt liegenden Hotels befinden, bestimmt je ein internationaler Trend oder eine große Marke, wie Cappellini, LivingDivani und Moooi die Stimmung.

Im Atrium finden Sie Bilder der berühmten französischen Künstlerin Françoise Gilot, bekannt auch als Lebensgefährtin von Picasso.

Die Fassade des Hotels Budapest Zentrum besteht aus speziell bearbeiteten Glaslamellen. Im Untergeschoss wurden während der Bauarbeiten die Ruine einer Wassermühle und Mauer aus dem XIV. Jahrhundert entdeckt worden. Die Ruine in unserer Gegenwart bieten einen innovativen Kontrast als Teil eines Sektionräumes oder als durch Glasboden der Halle bewunderbares Spektakel, wo auch an den Glasbrücken sandbestrahlten Fingerabdrücke der ans Hotel tätigen Künstler zu sehen sind.

Anmeldung zum Newsletter
Bekommen Sie Budapester Programmvorschläge und unsere beste Angebote
Anmeldung zum Newsletter